Und schon ist sie wieder da, die Vorweihnachtszeit. Schön ruhig und besinnlich sollte sie sein. Doch das klappt so gar nicht, wenn da im Kopf ständig die Frage nach den passenden Geschenken kreist.

Auch wenn man sich die Frage stellen sollte, ob es richtig ist, dass die Geschenke immer mehr und mehr Platz einnehmen und den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfests verblassen lassen, soll es darum in diesem Artikel gar nicht gehen.

Heute will ich euch ein paar Ideen vorstellen, die sich für Mitbringsel und Geschenke in der Weihnachtszeit oder als Geschenk zu Nikolaus für Erwachsene eignen. Und wer weiß, vielleicht helfen euch die Ideen, um doch noch eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit zu genießen. Ich wünsche es euch.

Am 06. Dezember ist Nikolaus und gerne verschenkt man einen Stiefel oder Sack mit Süßigkeiten. Dazu gibt es kleine und mittelgroße Jutesäcke zum Beispiel bei Pick’s Raus, TEDi oder Thomas Phillips. Oder natürlich beim Onlinehändler. Schöne Exemplare z.b. hier.

Wer seinen Jutesack oder Stiefel nicht mit gekauften Süßigkeiten befüllen möchte, der kann selbst die Kochlöffel oder das Rührgerät schwingen. Die kleinen Aufmerksamkeiten aus der eigenen Weihnachtsbäckerei haben Tradition und sind sehr beliebt. Man kann Plätzchen backen und diese dann in Frischhaltefolie oder Alufolie verschenken, immer gut kommt auch eine „Geschenk“-verpackung in einer praktischen Schüssel , die der Beschenkte dann auch in der eigenen Küche das ganze Jahr verwenden kann. Aktuell gibt es natürlich auch überall nette Behältnisse in Weihnachtsdesign. Bei Aldi, Lidl, Marktkauf oder Real werdet ihr hier sicher fündig. Ich denke dabei an sowas wie hier. Vielleicht auch bei Depot oder in einer größeren Müller-Filiale, falls ihr so ein Geschäft in der Nähe habt.

Außer Plätzchen lassen sich natürlich auch gebrannte Mandeln total einfach selbst herstellen, sie schmecken genauso gut wie auf dem Weihnachtsmarkt und sind selbstgemacht natürlich um einiges günstiger. Über meine gebrannte Mandeln freuen sich die Verwandten jedes Jahr.

Bei vielen sind auch selbstgemachte Liköre, jedes Jahr als Geschenk zu Nikolaus oder Weihnachten ein Muss. Dazu muss man diesen aber schon im Herbst ansetzen, damit er rechtzeitig fertig ist. Wenn man dieses Jahr zu spät dran ist, um noch einen Likör anzusetzen, dann gibt es mittlerweile viele Läden, die Liköre vertreiben. Meine persönliche Meinung, dass vor allem Skifahrer und Wintersportler, die oft als Gruppe mehrere Tage auf die Piste fahren, gerne Abnehmer von solchen köstlichen Likören sind. Diese werden dann gerne mit in den Skiurlaub genommen. Stichwort: Après-Ski 🙂

Ein super Geschenk ist natürlich auch hochwertiger Tee, wenn der beschenkte diesen gerne trinkt. Dazu kann man in den Teeladen gehen und sich inspirieren lassen. Oder auch online shoppen. Aromatisierte Tees, die mir und meiner Familie Freude machen, sind von Floragold. Den habe ich selbst letztes Jahr im Adventskalender gehabt und seither immer wieder nachbestellt. 🙂 Eine nette Teetasse mit Weihnachtsmotiv, kann das Geschenk noch erweitern. Für Nicht-Tee-Trinker, könnte man die Weihnachtstasse, mit einer Flasche Glühwein oder skandinavischem Glögg verschenken.

Gutscheine für Frühstück oder Brunch, eignen sich auch gut als Weihnachtsgeschenk. Dennoch ist es ebenso eine liebe Idee als Nikolausgeschenk.

Für Leseratten, ist das Beste Geschenk natürlich ein Buch. Wer Romane liebt, kommt sicherlich hier auf seine Kosten. Leise rieselt das Glück  oder beim Lesevergnügen Das Leben ist kein Punschkonzert .

Und die letzte Idee, verschenkt gleich Freude für’s ganze kommende Jahr. Anfang Dezember haben auch viele noch keinen Jahreskalender für 2019. Daher kann auch so etwas zu Nikolaus viel Freude bereiten.

Viel Freude beim Schenken und schönen Nikolaus an euch alle. Und wenn ihr noch mehr Ideen habt, dann freue ich mich über eure Kommentare!

2 Kommentare

  1. Lisa

    Was ich gerne mache ist Socken stricken 🙂

    Antworten
    • Pandamädchen

      Super Idee 🙂 da freuen sich die Beschenkten sicher! So selbstgemacht, ist halt schon eine tolle Sache.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.